Brote

BROTE

 

EICHELBROT:

Zutaten:

500 Gramm Mehl
2 Essl. Salz
25 Gramm Hefe
1/2-3/4 Ltr. Wasser, lauwarm; ca.
500 Gramm Eichelmehl

 

Zubereitung:

Mehl und Salz vermischen. Hefe in wenig Wasser auflösen und
unterrühren.

1/2 - 3/4 l lauwarmes Wasser nach und nach einrühren. Den Teig gut
rühren und an warmer Stelle 2 Stunden aufgehen lassen.

Das Eichelmehl einkneten, gut durcharbeiten! (Der Teig muss sehr
fest ausgeknetet werden, er läuft sonst auseinander!) Ein
längliches Brot formen, auf das bemehlte Blech legen. Mit bemehltem
Messer obenauf 4 x einkerben. Brot nochmals aufgehen lassen.

In vorgeheiztem, heißem Backofen einschieben , bei mittlerer Hitze
60 - 80 Minuten abbacken. Backprobe machen: Spitzes Hölzchen einpieken!
Klebt Teig am Hölzchen: weiterbacken! Ist das Hölzchen trocken: Brot
gar! (Die Backzeit richtet sich nach der Beschaffenheit des Mehles.)

 

 

HOLUNDERBLÜTENBROT

Zutaten:

1 kg                    Weizenmehl (Typ 405 oder 550)

600 ml               Milch

1 Eßlöffel           Waldmeisterzucker

1-2 Teelöffel      Salz

50 Gramm         Butter

12-15                  Holunderblütendolden

40 Gramm         Hefe

 

Zubereitung: Die Hefe in etwas lauwarmer Milch, den Zucker und das Salz in der restlichen Milch auflösen. Die Holunderblütendolden in kleine Sträußchen schneiden, so das möglichst wenig vom grünen Stil und möglichst viele der unzähligen kleinen weißen Blüten übrig bleibt. Die abgeschnittenen weißen Blüten zusammen mit dem Mehl in eine Schüssel geben. Die Hefe, sowie nach und nach die Milch hinzugeben. Das Ganze kneten , bis ein elastischer Teig entstanden ist.

Den Teig an einem warmen Ort, mit einem feuchte Tuch abgedeckt 1 Stunde lang stehen lassen. Danach nochmal ein paar Minuten lang kräftig durchkneten und in 2 gleich große Stücke teilen, die mit bemehlten Händen zu zwei Rollen in der Länge einer mittelgroßen Kastenform formen.

Die zwei Formen mit Butter einfetten und die Teigrollen hineingeben und oben glattstreichen. Anschließend die beiden Formen in den auf 200°C vorgeheizten Backofen stellen und auf der mittleren Schiene 45-50 Minuten ausbacken. Dabei empfiehlt es sich, eine kleine Schale mit Wasser mit in den Backofen zu stellen, die Brote verbrennen dann nicht so leicht und sind nach dem Backen saftiger. Zuletzt die Brote aus den Kastenformen stürzen und auf einem Gitter abkühlen lassen.

 

 

 

ROSINENBROT

Zutaten:

325 ml     Milch

75 g         Butter

1              Ei

3  TL       Honig oder Waldmeisterzucker

1/2 TL      Zimt

1,5 TL      Salz

650 g        Weizenmehl Typ 405

75 g          Weizenmehl Vollkorn

1/3            Hefewürfel

250 g        Rosinen

15 ml        Rum

 

 

 

VOLLKORNBROT-EINFACH

500 ml          Wasser

35g               Butter

1 TL             Honig oder Zuckerrübensirup

2-3 TL          Salz

400g             Weizenmehl Typ 550

375g             Vollkornweizenmehl

1/3 Würfel     Hefe

 

 

 

WALDBROT

400ml  Tannenwasser

30g       Butter

1TL      Waldhonig

275g     550er Weizenmehl

275g     Weizenvollkornmehl

1,5 TL   Salz

1/5        Hefewürfel

40g       Leinsaat

40g       Sonnenblumenkerne

1 TL      Bärlauchpesto

1 TL      Brennessel

1 TL      Waldmeister

1 TL       Birkenblätter

 

 

 

 

Es ist nicht gestattet Inhalte und Fotos dieser Netzseite ohne die ausdrückliche Erlaubnis des Autors und Inhabers dieser Seite in irgendeiner Form zu verwenden oder zu kopieren. Zuwiderhandlungen haben rechtliche Schritte zur Folge!

 

 

 

 

Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am: 30.05.2014