Archiv III

ARCHIV III

 

 

Rückblick:

21.12.2009: Julfest

16.11.2009: Ahnenfest

10.11.2009: Nach längerer Unterbrechung wird wieder mit dem Käsen begonnen.

31.10.2009: Ausflug zur Wildpferdebahn bei Dülmen. Eine kurze Fotoserie dazu ist in Vorbereitung.

20.-22.10.2009: Es werden Schlehen gesammelt.

10.10.2009: Erstmals wird ein Zwergenkelch mit Zwergenwein gefunden und verkostet.

03.10.2009: Fotos vom Ernteopferfest / Kindsweihe sind auf den gleichnamigen Unterseiten zu sehen. Weitere Fotos werden in einigen Tagen folgen.

01.10.2009: 4 Jahre Wurdarborn

27./28.09.2009: Es wird eine größere Menge Fliegenpilze gesammelt.

26.09.2009: Das Ernteopferfest wird in diesem Jahr mit Gästen gefeiert, gleichzeitig findet die Kindsweihe für unsere Zwillinge statt.

24.09.2009: Aktualisierung und Ergänzung der Unterseite Kindsweihe.

20.09.2009: Erster Arbeitstag im eigenen Garten.

18.09.2009: Die ersten Fliegenpilze dieses Herbstes werden gesammelt.

13.09.2009: Übernahme unseres Kleingartens vom Vorbesitzer.

11.09.2009: Eine Fotoserie vom Besuch des Bronzezeithof ist auf der Unterseite "Bronzezeithof" im Kapitel Museen zu sehen.

06.09.2009: Neolithische Revolution bei Wurdarborn: Ein Kleingarten zur teilweisen Selbstversorgung wird gepachtet, die Zeit des ausschließlichen Sammelns endet, ab 2010 findet zusätzlich eigener Anbau statt. Außerdem erster Besuch des Bronzezeithof in Uelsen.

03.09.2009: Erster Besuch des Naturgarten Schölerberg und des TERRA.park des Naturparks Terravita.

30.08.2009: Eine Fotoserie vom Besuch des Eisenzeithaus ist auf der Unterseite "Eisenzeithaus" im Kapitel Museen zu sehen.

29.08.2009: Besuch des Eisenzeithaus in Darpvenne.

26./27.08.2009: Es wird eine größere Menge der Früchte der Kornelkirsche gesammelt.

19.08.2009: Erstmals wird Waldmeistergelee hergestellt.

10.08.2009: Erstmals wird Vogelbeerkonfitüre hergestellt.

06.08.2009: Schnitterfest

04.08.2009: Nach längerer Zeit wird wieder Holunderkonfitüre hergestellt.

03.08.2009: Erstmals wird Brombeerkonfitüre hergestellt.

02.08.2009: Erstmals wird Himbeerkonfitüre hergestellt.

18.07.2009: Erstmals in diesem Jahr werden Himbeeren gesammelt.

15./16.07.2009: Nach längerer Zeit wird wieder Mahonienkonfitüre hergestellt.

14.07.2009: Es wird eine größere Menge Mahonienfrüchte gesammelt.

04.07.2009: Auf der Unterseite Wachsender Wald wurde das diesjährige Foto vom Zustand des Waldes eingestellt.

29.06.2009: Ergänzung und Überarbeitung der Fotoserie "Sachsenhof Greven" (Unterseite "Museen" in der Rubrik GERMANEN).

28.06.2009: Besuch des Aktionstages des Sachsenhof in Greven.

21.06.2009: Die Mittsommernacht wird am Blauen See gefeiert.

15.06.2009: Eine neue Fotoserie vom Besuch der Römer- und Germanentage am Ort der Varusschlacht in Kalkriese ist auf der Unterseite "Germanen" zu sehen. Die Neustrukturierung und Ergänzung der Unterseite(n) Rezepte ist abgeschlossen.

13./14.06.2009: Besuch des Mittelalter Spectaculums im Osnabrücker Zoo.

12.06.2009: Besuch der Römer- und Germanentage in Kalkriese (Varusschlachtgelände).

11.06.2009: Erstmals wird Waldmeistersirup hergestellt.

10.06.2009: Erstmals wird Fichtengelee hergestellt.

09.06.2009: Erstmals wird Fichtenwein hergestellt.

03.06.2009: Eine Fotoserie vom Besuch des Sachsenhof ist auf der Unterseite "Germanen" zu sehen.

31.05.2009: Erster Besuch des Sachsenhof in Greven.

28.05.2009: Erstmals wird Holunderblütenlimonade hergestellt.

25.05.2009: Zweites Sammeln von Holunderblüten in diesem Jahr.

24.05.2009: Erstmals wird Holunderblütenbrot gebacken.

23.05.2009: Erstes Sammeln von Holunderblüten in diesem Jahr.

09.05.2009: Wonnenacht wird in diesem Jahr und in absehbarer Zukunft bei uns nicht mehr gefeiert, wir haben genug Kinder  ;) Stattdessen steht ein Besuch auf dem Mittelaltermarkt in Lotte an.

07.05.2009: Zweites Waldmeistersammeln im Hörner Bruch.

02.05.2009: Waldmeistersammeln im Hörner Bruch.

28.04.2009: Erstmals werden Gundermannbutter und Pesto aus Knoblauchsrauke hergestellt.

26.04.2009: Erster Besuch der Moskauquelle.

24.04.2009: Erstmals wird Gundermann gesammelt und erneut Knoblauchsrauke.

17.04.2009: Erster Besuch am Liener Wasserfall, der Brüggeliethquelle und der Felsenquelle, sowie zweites Bärlauchsammeln im Teutoburger Wald.

15.04.2009: Auf der neuen Unterseite Diverse Fotos sind ab jetzt Fotografien zu sehen, die nicht in das Konzept anderer Seiten passen.

10.04.2009: Alle Jahre wieder: Bärlauchsammeln im Teutoburger Wald.

30.03.2009: Nach Anschaffung einer neuen Digitalkamera ist in Zukunft eine bessere Bildqualität bei Fotos möglich. Die neuen Fotos sind durch ein etwas größeres Bildformat erkennbar. Wiederholbare ältere Fotos werden nach und nach durch die neue Qualität ersetzt.

20.03.2009: Die Feierlichkeiten zum Ostarafest fallen bei uns in diesem Jahr Aufgrund der Erkrankung unserer Kinder aus.

04.03.2009: Anschaffung eines professionellen Käsekessels und Zubehör, um in absehbarer Zeit wieder mit dem Käsen zu beginnen.

25.02.2009: Beitritt zum Verein für Germanisches Heidentum (VfGH).

09.02.2009: Die Feierlichkeiten zum Lichterfest fallen bei uns Aufgrund der Erkrankung unserer Kinder aus, immerhin konnten wir Alwin heute gesund wieder aus dem Krankenhaus holen.

12.01.2009: Ansgar und Astrid kommen nach 1 Woche in der Klinik endlich Zuhause an.

05.01.2009: Ansgar und Astrid sind da !!! und kerngesund.

21.12.2008: Julfest

20.12.2008: Überarbeitung und Ergänzung der acht Unterseiten zu den Jahreskreisfesten aus Anlaß des bevorstehenden Julfestes.

17.12.2008: Als Erinnerung an den letzten Sommer sind auf der Unterseite Fotos-Sommer zwei neue, kurze Bilderserien zu sehen. Eine vom Gehn und Friedwald bei Bramsche und eine andere vom NSG Großes Heiliges Meer.

14.12.2008: Erster Besuch des Steinernen Meer und des Buttersteins. Eine neue Bilderserie von Alwin auf diesem Ausflug ist auf seiner Fotoseite zu sehen.

27.11.2009: Erstmals wird mit der Herstellung von Brottrunk (Kwas) begonnen.

22.11.2008: Auf der Unterseite -Fotos Zwillinge- sind neue Bilder unserer beiden ungeborenen Kinder zu sehen.

19.11.2008: Zusammen mit unserem Sohn Alwin pflanze ich mit einem kleinen Ritual und Runengesang im Opferwald eine junge Eibe. Diese soll ihn als sein persönlicher Lebensbaum ein Leben lang begleiten.

08.11..2008: Die Götter meinen es gut mit uns und lassen uns letztmalig in diesem Jahr eine stattliche Menge Fliegen- und Pantherpilze finden.

02.11.2008: Erstmals wird der Spitzkegelige Kahlkopf gesammelt.

29.10.2008: Das Ahnenfest wird in kleinem Kreis begangen. Nochmals wird eine größere Menge Fliegenpilze gesammelt.

23.10.2008: Nochmals wird eine stattliche Anzahl von Fliegenpilzen gesammelt und verarbeitet.

19.10.2008: Besuch des Mittelaltermarktes im Osnabrücker Zoo. Neue Fotos von Alwin vom gestrigen Spaziergang an der Weserpromenade in Bremerhaven sind auf seiner Fotoseite zu sehen.

17.10.2008: Erneut wird eine größere Menge Fliegenpilze gesammelt und verarbeitet.

12.10.2008: Es wird eine größere Menge Fliegenpilze gesammelt und verarbeitet.

10.10.2008: Es wird mit dem Aufbau einer Vorratshaltung für Lebensmittel begonnen.

07.10.2008: Erstmals wird Wermut gesammelt.

05.10.2008: Heute fand die Kindsweihe für unseren Alwin statt.

04.10.2008: Überarbeitung und Ergänzung der Unterseite -Kindsweihe-.

01.10.2008: 3 Jahre Wurdarborn

22.09.2008: Das Ernteopferfest begehen wir in diesem Jahr nicht, da in Kürze die Kindsweihe von Alwin ansteht und sich zwei Feste so kurz aufeinander derzeit nicht organisieren lassen.

19.09.2008: Überarbeitung und Ergänzung der Unterseite -Glaubensrichtungen-.

14.09.2008: Besuch der Eröffnung des Eisenzeithauses in Venne.

12.09.2008: Und nochmal neue Bilder von Alwin im Wald auf seiner Fotoseite.

10.09.2008: Einige bisher unveröffentlichte Fotos von Alwin aus der ersten Augusthälfte sind auf seiner Fotoseite unter den aktuellen Fotos zu sehen; darunter Alwins erster Waldspaziergang.

09.09.2008: Erstmals werden die Blätter der Tollkirsche gesammelt; außerdem noch einiges von der Zaunwinde.

08.09.2008: Neue Fotos von Alwin sind auf seiner Fotoseite zu sehen. Deaktivierung der Werbung  für ungestörtes Lesen.

07.09.2008: Besuch des Mittelaltermarkts auf der Diedrichsburg bei Melle.

03.09.2008: Erstmals werden Mehlbeeren gesammelt.

31.08.2008: Erstmals werden Kornelkirschen gesammelt.

23.08.2008: Besuch der Engterbachquelle, des Grundlausen Kolks, des Schloß Neu Barenaue und des Dammer Bergsee.

16.08.2008: Das Schnitterfest wird am Blauen See gefeiert. Fertigstellung der Bilderserie Truppenübungsplatz Haler Feld (Unterseite Fotos-Sommer).

14.08.2008: Hurra, hurra, unser Alwin wird 1 Jahr!

11.08.2008: Erster Besuch an der Kohlbachquelle und der Sunderbachquelle.

09.08.2008: Besuch des Mittelaltermarktes in Ibbenbüren.

06.08.2008: Erstmals werden die Früchte der Tollkirsche gesammelt.

01.08.2008: Fahrt durch den Gehn(wald) und somit erste Radtour ins nördliche Osnabrücker Land.

28.07.2008: Erstmals werden Pantherpilze gesammelt.

25.07.2008: Genaue Erkundungstour über den Truppenübungsplatz Haler Feld, Besuch der Kleinen Sloopsteine. Neue Fotos von Alwin sind auf seiner Fotoseite zu sehen.

24.07.2008: Neue Fotos von Alwin sind auf seiner Fotoseite zu sehen.

23.07.2008: Erstmals wurden Blätter und Blüten der Zaunwinde gesammelt. Aktualisierung und Ergänzung der bisherigen Einträge des neuen Schwangerschaftstagebuchs (siehe Unterseite).

21.07.2008: Erster Besuch des Waldes auf dem Truppenübungsplatz Haler Feld.

13.07.2008: Familienausflug zum Großen Heiligen Meer und auf den historischen Markt nach Rheine, wo ein Römer- und ein Germanenlager zu sehen sind.

12.07.2008: Auf der Unterseite Wachsender Wald wurde das diesjährige Foto vom Zustand des wachsenden Waldes eingestellt.

06.07.2008: Die neue Bilderserie Mittsommer an der Este ist auf der Unterseite Fotos-Sommer zu sehen.

03./04.07.2008: Es werden ausgiebig Himbeeren und etwas Sonnwendkraut gesammelt.

02.07.2008: Neue Fotos von Alwin beim Gitarrespielen sind auf seiner Fotoseite  zu sehen.

30.06.2008: Nachdem wir es eine Weile für uns behalten haben, gibt es heute offiziell wichtige Neuigkeiten: Alwin bekommt Anfang 2009 noch zwei Geschwisterchen !

29.06.2008: Besuch des Meller Wildschweinparks und der Diedrichsburg.

21.06.2008: Die Mittsommernacht wurde mit dem Hammaburg-Herd des VfgH vor den Toren Hamburgs gefeiert.

09.06.2008: Besuch des Ruller Bruchs, der Marienquelle und der Helmichsteine.

04.06.2008: Erste Arbeiten im Garten für den zukünftigen Anbau von Gemüse, außerdem werden 75 Liter Wasser aus den Siebenquellen geschöpft.

03.06.2008: Radtour zum Natberger See, zum Gut Stockum und zum Großsteingrab Jeggen. Neue Bilder von Alwin während dieses Ausflugs sind auf seiner Fotoseite zu sehen.

02.06.2008: Besuch des NSG Harderburg und des Ritterguts Osthoff.

25.05.2008: Erstmals beginnt die Herstellung von Holundersekt.

24.05.2008: Familienausflug zum Schauplatz der Varusschlacht nach Kalkriese und Besuch der Wasserburg Alt Barenaue (Fotos siehe Unterseiten Heimatkunde, sowie Burgen&Schlösser).

23.05.2008: Erstmals werden junge Hopfensprossen gesammelt und zubereitet (siehe Unterseite Rezepte).

20.05.2008: Erstmals wird Knoblauchsrauke gesammelt und zusammen mit Brennesseln und Kartoffeln in einem leckeren Auflauf verarbeitet.

19.05.2008: Radtour zum Ibbenbürener Aasee und über den Hermannsweg von den Dörenther Klippen bis nach Tecklenburg. Eine Bilderserie von der Tour ist auf der neuen Unterseite Hermannsweg zu sehen.

15.05.2008: Eine neue Fotoserie mit Alwin ist auf seiner Unterseite zu sehen. Fotos einer ausgedehnten Radtour in die Holzheide, zum Looser Berg, den Herkensteinen, den Habichtswald, zum Jagdschloß Habichtswald und den Hagenberg sind im Bereich Heimatkunde zu finden.

11.05.2008: Kurzer Besuch an den Externsteinen (siehe Fotos auf der Unterseite Überregional).

10.05.2008: Unsere Katze Sunny hat ein neues Zuhause gefunden, in das sie im Sommer umziehen wird.

08.05.2008: Sichtung des Riesenwels vom Rubbenbruchsee. Genaueres auf der Unterseite Seen.

05.05.2008: Erstmals wird Waldmeisterschnaps hergestellt.

04.05.2008: Erstmals wird Wildrharbarber (Japanischer Staudenknöterich gesammelt).

03.05.2008: Erster Besuch des NSG Harderburg und Waldmeistersammeln.

02.05.2008: Erster Besuch des Wulfter Holz und Waldmeistersammeln im Hörner Bruch.

01.05.2008: An den Siebenquellen werden 100 Liter Quellwasser gezapft.

27.04.2008: Eine Bilderserie vom Ausflug zum Grünen See ist auf der Unterseite  Fotos-Frühling  zu sehen.

26.04.2008: Familienausflug zum Grünen See.

20.04.2008: Die Wonnenacht wurde am Blauen See gefeiert und war das erste Jahreskreisfest als Familie mit Kind. Der Bedeutung des Festes entsprechend haben wir ein Ritual zur menschlichen Fruchtbarkeit durchgeführt und die Götter um Nachwuchs gebeten.

18.04.2008: Erstmals werden Schlüsselblumenblüten gesammelt.

08.04.2008: Wanderung durch die Bramheide, zum Icker Loch, zur Wittekindsburg, zur Wittekindsquelle und zum Kletterwald im Nettetal.

05.04.2008: Besuch der Östringer Steine und der Forellenzucht im Nettetal.

30.03.2008: Erster Besuch des Großsteingrab Nahne.

29.03.2008: Erstmals wird frischer Birkensaft gezapft.

20.03.2008: Das Ostarafest wird am Rubbenbruchsee und an den Sieben Quellen begangen. Beginnende Neuordnung und Überarbeitung der Seitenstruktur.

19.03.2008: Neue Fotos von Alwin sind auf der Unterseite Fotos-Alwin zu sehen.

16.03.2008: Der Artikel über Bärlauch auf der Unterseite Kräuter ist deutlich erweitert worden. Neue Bärlauchartikel sind über die Unterseite Angebote verfügbar.

12.03. - 14.03.2008: Erstmals werden Bärlauchbutter, Bärlauchessig, Bärlauchöl und Bärlauchschnaps hergestellt.

11.03.2008: Bärlauchsammeln im Teutoburger Wald.

02.03.2008: Ein schönes Banner zum Verlinken dieser Netzseite ist ab sofort auf der Unterseite Banner zu finden.

24.02.2008: Unsere Katze Sunny sucht ein neues Zuhause. Weitere Infos auf der Unterseite Sunny.

19.02.008: Ein Sammelkalender für einheimische Früchte, Kräuter und Pilze ist auf der Unterseite Kräuter eingerichtet worden.

17.02.2008: Erstmals werden Gagel und Bärentraube in kleinen Mengen gesammelt.

06.02.2008: Erstmals wird Sanddornmarmelade hergestellt.

29.01.2008: Mit dem Sammeln von Haselnußkätzchen beginnt auch in diesem Jahr die neue Kräutersaison.

22.01.2008: Lichterfest

20.01.2008: Neu! Unser Forum: ;

18.01.2008: Erster Besuch der Sundermannsteine.

15.01.2008: Erster Besuch der Gretescher Steine.

13.01.2008: Auf der Unterseite Kind und Familie sind neue Fotos von Alwin zu sehen. Auf den Unterseiten Heimatkunde, Mythologie, Rituale und Wälder gibt es ebenfalls einige Ergänzungen.

02.01.2008: Erster Besuch der Teufelssteine (Lüstringen) und des Sandforter Berges.

22.12.2007: Julfest  Die neue Bilderserie  -Ausflug nach Utgard-  ist fertig und auf der Unterseite Fotos-Herbst zu sehen.

16.12.2007: 2.Ausflug auf den Piesberg für eine neue Bilderserie.

15.12.2007: 1.Ausflug auf den Piesberg für eine neue Bilderserie.

01.12.2007: Spät, aber nicht zu spät wird in diesem Jahr eine größere Menge Sanddorn gesammelt.

25.11.2007: Die neue Bilderserie -Nebelung im Rubbenbruch- ist nun komplett auf der Unterseite Fotos-Herbst zu sehen.

18.11.2007: Radtour durch den Rubbenbruch, dabei werden Fotos für eine neue Bilderserie erstellt, die in Kürze auf der Unterseite Fotos-Herbst zu sehen sein wird.

16.11.2007: Bärlauch-Sähaktion, zweiter Teil.

14.11.2007: Erstmals wird in einem Buchenwäldchen am Stadtrand von Osnabrück Bärlauch ausgesäht, um mittelfristig auch in unmittelbarer Stadtnähe sammeln zu können.

09.11.2007: Ahnenfest

03.11.2007: Zur lange geplanten Herstellung von Met wird ein Gärballon mit Zubehör bestellt.

02.11.2007: Die Instrumentensammlung wird durch ein Rufhorn ergänzt, somit fehlt nur noch ein Mittwinterhorn, aber das wird wohl erst 2008 etwas.

30.10.2007: Es wird der Beschluß gefasst, noch in diesem Jahr mit der eigenen Herstellung von Met zu beginnen.

24.10.2007: Wurdarborns Sammlung akustischer Ritualinstrumente wird durch eine Maultrommel ergänzt.

22.10.2007: Erstmals werden Schlehen gesammelt.

20.10.2007: Die neue Bilderserie -Goldener Gilbhardt im Hasepark- ist auf der Unterseite Fotos-Herbst zu sehen.

19.10.2007: Erstmals werden die Früchte der Eibe gesammelt.

13.10.2007: Erstmals werden Ilexbeeren gesammelt. Der erste selbst hergestellte Essig ist fertig und sehr gut geworden. 

04.10.2007: Erstmals wird Austernseitling gesammelt.

02.10.2007: Es wird eine größere Menge Fliegenpilze gesammelt.

01.10.2007: Das Projekt Wurdarborn feiert seinen zweiten Geburtstag.

29.09.2007: Nach einer jahreszeitlich bedingten Pause, seit Anfang Mai, wird wieder mit dem Käsen begonnen.

26.09.2007: Erstmals werden Birkenröhrling, Fliegenpilz, flockenstieliger Hexenröhrling und Riesenschirmling gesammelt.

23.09.2007: Wir haben uns kurzfristig entschieden, daß Alwin für das Ernteopferfest wohl doch noch etwas zu jung ist und diesmal auf Feierlichkeiten verzichtet.

14.09.2007: Wurdarborns Sammlung akustischer (Ritual)Instrumente wird durch ein Schwirrholz ergänzt.

10.09.2007: Zwei Musikstücke von Wurdarborn erreichen bei MP3.de Platz 1 der Hitparade der Stilrichtungen Pop und Dark; ein Musikstück erreicht Platz 8 der MP3-Gesamthitparade.

08.09.2007: Weitere Musikstücke von Wurdarborn sind verfügbar unter: http://www.mp3.de/home/wurdarborn

07.09.2007: Auf der CD (Track 14) der Septemberausgabe der Zeitschrift Sound&Recording erscheint das Musikstück Berg der vergessenen Höhle von Wurdarborn. Im Magazin ist außerdem ein Bericht über das Röhrenklang-Musikstudio von Wurdarborn zu lesen (Seite 138).

31.08.2007: Zweites Sammeln von Hopfen.

30.08.2007: Erstmals in diesem Jahr wird Hopfen gesammelt.

19.08.2007: Mutter und Kind kehren aus der Klinik zurück und Alwin Matthis lernt sein Zuhause kennen.

14.08.2007: Alwin ist da !!! und kerngesund.

11.08.2007: Erstmals beginnt die gezielte Herstellung von Essig.

06.08.2007: Musik von Wurdarborn ist erstmals im Internet verfügbar unter: http://www.mp3.de/home/wurdarborn .

03.08.2007: Erster Besuch des Waldes auf dem Schölerberg, Runengesang an der Brüningsquelle.

30.07.2007: Die Feier zum Schnitterfest wird in diesem Jahr ausgelassen, da meine Frau hochschwanger kein Fest im Freien mehr mitfeiern kann.

15.07.2007: Erstmals werden Rainfarn und Klatschmohn gesammelt, außerdem Mugwurz. Die erste selbstgemachte Mahonienmarmelade gelingt und schmeckt vorzüglich.

14.07.2007: Vom Schlachter wird ein Pferdeschädel für den Ritualplatz bezogen. Beim Transport in den Wald wird ein Fahrradanhänger eingeweiht, der später dem Ausbau des Platzes dienen wird.

13.07.2007: Erstmals werden die Früchte der Mahonie gesammelt.

12.07.2007: Erstmals werden Wasserdost, Taubnessel und Wiesenklee gesammelt, außerdem Sonnwendkraut, Schafgarbe und Vogelbeeren.

11.07.2007: Erstmals wird Mugwurz gesammelt, außerdem Vogelbeeren und Himbeeren.

21.06.2007: Wurdarborn und Sunnhild feiern am Ritualplatz im kleinen Natruper Steinbruch die Mittsommernacht. Am Morgen wird zunächst Sonnwendkraut und Huflattich gesammelt.

18./19.06.2007: Vorbereitung des Ritualplatzes im kleinen Natruper Steinbruch für die Feier zur Mittsommernacht.

19.05.2007: Es werden Huflattichblätter, Fichtenspitzen und Breitwegerich gesammelt.

17.05.2007: Es werden Himbeerblätter für den Schwangerschaftstee gesammelt.

15.05.2007: Erstmals wird Schachtelhalm gesammelt.

14.05.2007: Erstmals werden Holunderblüten gesammelt und Holunderküchle gebraten.

06.05.2007: Besuch beim Imker, wo einige Fotos für die Unterseite Lebensmittel gemacht werden. Wasserschöpfen an der Großen Rehquelle.

05.05.2007: Viertes Waldmeistersammeln im Hörner Bruch.

03.05.2007: Drittes Waldmeistersammeln im Hörner Bruch.

02.05.2007: Die Feier zur Wonnenacht wird in diesem Jahr ausgelassen.

01.05.2007: Besuch des Grünen See, Wasserfall, Eggetal und der Saurierfährten von Barkhausen.

29.04.2007: Zweites Waldmeistersammeln im Hörner Bruch.

27.04.2007: Waldmeistersammeln im Hakenhof Holz.

26.04.2007: Erstes Waldmeistersammeln im Hörner Bruch.

21.04.2007: Viertes und letztes Bärlauchsammeln in diesem Jahr, Wasserschöpfen an der Siebenquelle, kurzer Besuch des Habichtswaldes.

15.04.2007: Drittes Bärlauchsammeln, Besuch der beginnenden Lerchenspornblüte im Freeden, erster Besuch der Dütequelle und Wasserschöpfen an der Siebenquelle. Auf der Unterseite Naturfotografie ist eine Bilderserie dieses Tages zu sehen.

11.04.2007: Die ersten Birkenblätter des Jahres sind da und werden gesammelt. Außerdem werden erstmals Gänseblümchen und Löwenzahn gesammelt.

08.04.2007: Besuch des Präriesees, der Großen Sloopsteene und des Niedringhaussee.

29.03.2007: Erstmals werden Huflattichblüten und Kleines Immergrün gesammelt.

26.03.2007: Besuch des Wildschweinparks auf dem Meller Berg, des Linner Sees, des Sonnensees und der Grünen Quelle. Eine an diesen Orten entstandene Bilderserie ist auf der Unterseite Naturfotografie zu sehen.

25.03.2007: Erstmals stellt Wurdarborn Holundermarmelade her. Erste gezielte Herstellung von Ricotta-Käse.

21.03.2007: Zum Frühlingsanfang hat Wurdarborn den Sonnenaufgang vom Ufer des Rubbenbruchsees begrüßt und anschließend heiliges Wasser aus der Siebenquelle geschöpft. Am Abend wurde am Blauen See das Ostarafest gefeiert. Fotos vom Fest sind auf der Unterseite Feste zu sehen.

17.03.2007: Zweites Bärlauchsammeln im Teutoburger Wald.

11.03.2007: Wanderung durch den Freeden bei Bad Iburg. Eine Bilderserie dazu ist auf der Unterseite Naturfotografie zu finden.

05.03.2007: Erstes Sammeln von Bärlauch in diesem Jahr.

21.02.2007: Erstmals werden Haselnußkätzchen gesammelt.

20.02.2007: Mit Zunderschwämmen beginnt für Wurdarborn das Kräutersammeln 2007.

17.02.2007: Erster Besuch Wurdarborns an der Huntequelle.

16.02.2007: Nach längerer Zeit gelingt erneut die Herstellung von Ricotta-Käse.

11.02.2007: Wurdarborn schöpft an der Großen Rehquelle Wasser und führt ein Quellritual durch. Erstellung einer neuen Bilderserie mit Motiven vom winterlichen Blauen See.

08.02.2007: Bei einer Radtour durch das Dütetal werden Naturfotografien erstellt und sogleich auf der neuen Unterseite Naturfotografie präsentiert.

05.02.2007: Der erste selbstgemachte Camembert ist fertig und schmeckt hervorragend, wenn auch sehr herzhaft und würzig.

02.02.2007: Die Feier zum Lichterfest wird diesmal ausgelassen.

20.01.2007: Eine erste Geschmacksprobe am noch reifenden Camembert lässt ein gutes Ergebnis erhoffen.

19.01.2007: Erste Fotos erscheinen auf dieser Netzseite. Der Schwerpunkt der Bilder liegt in den Bereichen Natur- und Landschaftsfotografie.

18.01.2007: Orkan Kyrill richtet leichte Verwüstungen an Wurdarborns Ritualplatz an und macht die Wege dorthin auf unabsehbare Zeit unpassierbar. Die Feierlichkeiten der nächsten Jahreskreisfeste werden daher wieder am Blauen See stattfinden.

07.01.2007: Erstmals wird Camembert hergestellt.

04.01.2007: Wurdarborn beginnt nach vielen Verschiebungen endlich mit der Aufzucht von Pilzen (Braune Champignons) und setzt zur Herstellung von Camembert eine Kultur weißen Schimmelpilzes an.

03.01.2007: Erstmals wird Frischrahmkäse hergestellt.

22.12.2006: Wurdarborns Feierlichkeiten zum Julfest 2006 fallen aufgrund von Erkrankung leider aus.

26.11.2006: Die Götter haben unsere Wünsche endlich erhört und meiner Frau eine Schwangerschaft geschenkt.

17.11.2006: Bei einem Utiseti mit Runengesang begegnet Wurdarborn erstmals Naturgeistern und beobachtet Irrlichter in einem sumpfigen Waldgebiet.

11.11.2006: Nach einem Besuch der alten Osnabrücker Thingstätte auf dem Gertrudenberg wird Wurdarborn durch Internetrecherche auf die völlig unbekannten Gertrudenberger Höhlen aufmerksam.

05.11.2006: Zum Vertreiben negativer und zum Herbeiführen positiver Energien führt Wurdarborn erstmals ein Reinigungsritual durch.

30.10.2006: Beim Pilzsammeln findet Wurdarborn erstmals eine Krause Glucke.

21.10.2006: Wurdarborn und Gäste feiern das Ahnenfest.

14.10.2006: Erster Besuch der Johannissteine.

11.10.2006: Herstellung des ersten Holundersaftes.

06.10.2006: Erstmals verschmilzt Wurdarborn für einige Stunden mit dem Waldboden.

01.10.2006: Wurdarborn begeht sein einjähriges Jubiläum und macht sein erstes Utiseti.

23.09.2006: Wurdarborn und Gäste feiern am Blauen See das Ernteopferfest.

22.09.2006: Wurdarborn sammelt erstmals Sanddorn.

16.09.2006: Erstmalig sammelt Wurdarborn Hopfen, anschließend Besuch des Schager Sand und des Schwarzen See.

10.09.2006: Kommunalwahl in Niedersachsen: Wurdarborn wählt Grün. Erster Besuch der Siebenquellen, der Bardenburg und des Iburger Waldes auf einer Radtour.

08.09.2006: Die Beeren der Eberesche (Vogelbeeren) und Holunderbeeren werden erstmals gesammelt.

07.09.2006: Wurdarborn sammelt im Hörner Bruch eine größere Menge Waldmeister als Wintervorrat.

06.09.2006: Erster Besuch des Hörner Bruchs.

04.09.2006: Wurdarborn sammelt Maronenröhrlinge und Schopftintlinge und erleidet beim Pilzsammeln 9 schmerzhafte Hornissenstiche. Außerdem wird ein Wintervorrat an noch frischen Birkenblättern angelegt.

24.08.2006: In der Nähe von Aurich besucht Wurdarborn die alte Hauptthingstätte der Friesen, den Upstalsboom. Am gleichen Tag wird Deutschlands größtem Hochmoorsee, dem Ewigen Meer ein Besuch abgestattet.

23.08.2006: Die alte Hügelgrabstätte Radbodsberg bei Dunum (Ostfriesland) wird von Wurdarborn besucht und in einem nahe gelegenen Wald erstmals Pilze gesammelt.

21.08.2006: Besuch der Brüningsquelle im Südosten Osnabrücks.

19.08.2006: Wurdarborn und Gäste feiern das Schnitterfest am Blauen See.

08.08.2006: Tannenspitzen werden zur Verwendung als Aroma beim Brotbacken erstmalig gesammelt.

06.08.2006: Als Heilkraut gegen Migräne und Heuschnupfen sammelt Wurdarborn erstmals Pestwurz und Huflattich. Außerdem sind endlich die ersten Brombeeren reif und werden gepflückt.

23.07.2006: Mit dem Sammeln von Himbeeren eröffnet Wurdarborn seine persönliche Waldfruchtsaison.

22.07.2006: Mit einem Waldteufel und einer Rahmentrommel führt Wurdarborn zwei akustische Musikinstrumente in seine Instrumentensammlung ein. Ein Rufhorn wird in wenigen Wochen hinzustoßen und so die Grundausstattung für rituelle germanische Musik bilden. Spätestens 2007 wird außerdem noch ein Akkordeon für diese Zwecke angeschafft.

16.07.2006: Zur Verwendung als Heilkraut wird erstmalig Wegerich gesammelt.

11.07.2006: Das erste selbsthergestellte Kombucha-Getränk ist fertig und schmeckt vorzüglich.

10.07.2006: Milch zur Herstellung von Käse wird ab jetzt vom Hof des Bauern Ziese in Hüningen bezogen. Im Gegensatz zur bisherigen Bezugsquelle kommen bei Bauer Ziese keine Chemikalien in der Milchverarbeitung zum Einsatz, so daß es sich um Biomilch handelt.

09.07.2006: Wurdarborn findet und sammelt Waldmeister im nahegelegenen Heger Holz. Der bisherige, lange Weg nach Dratum-Auspergen entfällt somit.

01.07.2006: Honig wird ab heute nicht mehr im Geschäft gekauft, sondern direkt von einem Imker aus dem Nachbarort Wallenhorst.

27.06.2006: Für die Verwendung als Heilkraut sammelt Wurdarborn erstmals Johanniskraut.

24.06.2006: Nachdem sich Wurdarborn von Jul 2005 bis Mittsommer 2006, der Gestaltung des alltäglichen Lebens als Asatruar gewidmet hat (Selbstversorgung, Ernährung, Gesundheit, etc.), beauftragen ihn die Götter, sich in den nächsten Monaten der spirituellen Seite des Asatruglaubens zu widmen. Dies beinhaltet vor allem die Gestaltung und Vertiefung von Ritualen und religiösen Praktiken.

21.06.2006:  Für die Verwendung als Heilkraut sammelt Wurdarborn Schafgarbe.

20.06.2006: Wurdarborn und Livarr feiern die Mittsommernacht am Blauen See im Osning.

19.06.2006: Für das Fest der Mittsommernacht schreibt Wurdarborn den Text Heil Dir Sunna.

11.06.2006: Auf einer Radtour durch den Osning beginnt Wurdarborn mit Naturfotografie. Die in den nächsten Wochen und Monaten entstehenden Bilder sollen später auf diesen Seiten zu sehen sein.

07.06.2006: Wurdarborn gelingt erstmalig das Eindicken von Milch zur Käseherstellung mit Labkraut. Somit ist ein weiterer kleiner Schritt in Richtung Selbstversorgung getan, da kein Lab mehr gekauft werden braucht.

06.06.2006: Herstellung der ersten eigenen Waldmeisterbowle.

05.06.2006: Nachdem sich das Wasser der Schwarzen Welle und der Großen Rehquelle im Test als hervorragendes Trinkwasser herausgestellt hat, holt Wurdarborn an diesem Tag erstmalig eine Wochenration Trinkwasser aus diesen Quellen.

03.06.2006: Wurdarborn unternimmt eine Radtour in den Osning, den heiligen Wald der Germanen. Dort besucht er die Große Rehquelle, den Blauen See und eine Quelle, die sich Schwarze Welle nennt. Wasser dieser zuletzt genannten Quelle nimmt Wurdarborn mit zurück nach Osnabrück. Auf dem Rückweg wird außerdem noch Waldmeister gesammelt.

01.06.2006: Herstellung des ersten eigenen Ricottakäse.

27.05.2006: Besuch des sogenannten Pyer Ding, einer alten germanischen Thingstätte nordwestlich von Osnabrück. Erstes Treffen mit den Germanen vom Sahsnot-Verein auf dem mittelalterlichen Markt des Bad Iburger Bennofestes.

26.05.2006: Wurdarborn sammelt Brennesseln, Sauerampfer und Labkraut in einem naturbelassenen Gebiet an der Düte, westlich von Osnabrück. Ein weiterer kleiner Schritt in Richtung Selbstversorgung ist damit getan.

15.05.2006: Der Text zum Musikstück Sonnenrad wird geschrieben. Wurdarborn nimmt persönlichen Kontakt mit einem germanischen Reenactment-Verein in der Region auf.

07.05.2006: Drittes und letztes Bärlauchsammeln diesen Jahres im Teutoburger Wald.

02.05.2006: Wurdarborn entdeckt einen neuen Ritualplatz in einem weitgehend naturbelassenen und unbekannten Waldgebiet bei Osnabrück.

29.04.2006: Am Rubbenbruchsee feiert Wurdarborn mit Gästen die Wonnenacht.

23.04.2006: Zweites Bärlauchsammeln im Teutoburger Wald.

17.04.2006: Wurdarborn entdeckt am Hüggel, südlich von Osnabrück eine Quelle. Anschließend wird Bärlauch im Teutoburger Wald gesammelt. Das Sammeln von Kräutern ist ein weiterer kleiner Schritt in Richtung Selbstversorgung.

10.04.2006: Die Götter offenbahren Wurdarborn die 9 Gebote der Natur. Diese sind auf der Unterseite Werte zu finden.

20.03.2006: Die Feierlichkeiten zum Ostarafest sind wegen Grippeerkrankung leider ausgefallen.

26.02.2006: Beginnende Nachbearbeitung von Gesangsaufnahmen der letzten Wochen, Herstellung des ersten eigenen Mozarella Käses; ein weiterer kleiner Schritt in Richtung Selbstversorgung.

25.02.2006: Wurdarborn bezieht ab diesem Tag sein Trinkwasser aus dem Brunnen einer Forellenzucht im Nettetal. Mehl und andere Zutaten zum Brotbacken werden ab jetzt in der Windmühle-Lechtingen gekauft.

19.02.2006: Der Gesang für das Musikstück Alänningens Sang wird aufgenommen. Wurdarborn stellt an diesem Tag außerdem den ersten eigenen Hüttenkäse selbst her. In beiderlei Hinsicht ein produktiver Tag mit hervorragenden Ergebnissen.

11.02.2006: Wurdarborn und Gäste feiern das Lichterfest am Rubbenbruchsee.

05.02.2006: Der Gesang für das Musikstück Kein schöner Land wird aufgenommen.

29.01.2006: Erste Probeaufnahmen mit Gesang für Wurdarborn entstehen.

27.12.2005: Wurdarborn bearbeitet das deutsche Volkslied Kein schöner Land.

21.12.2005: Wurdarborn feiert sein erstes Julfest.

03.12.2005: Anmeldung im Forum des ORD (Odinic Rite Deutschland) unter dem Namen Wurdarborn.28.11.2005: Wurdarborn bezieht ab heute Milch direkt vom Bauern.

12.11.2005: Die Arbeit an der Aufnahme des finnischen/schwedischen Musikstückes Alänningens Sang beginnt.

01.11.2005: Mit der Anschaffung einer akustischen Gitarre erhält das erste Naturinstrument Einzug in die umfangreiche Sammlung elektronischer Musikinstrumente von Wurdarborn.

10/2005: Erste, kurze Wanderung durch das Waldgebiet Freeden bei Bad Iburg.

01.10.2005: Matthias Stock gründet das Projekt Wurdarborn. Unter diesem Namen wird Musik entstehen, die sich mit den unterschiedlichen Facetten der Asatru Religion, sowie mit Natur- und Schicksalserfahrungen befasst. Es geht dabei auch um die Wiederbelebung germanischer Kultur und Tradition.

11.04.2005: Anmeldung im Eldaring Forum, noch unter dem Namen Arpheton.

09.04.2005: Erste Teilnahme an einem Sumbel und Blot während des Eldaring Ostaratreffens auf der Burg Sternberg. Im Nachhinein betrachtet war dies der eigentliche Augenblick des religiösen Erwachens zum germanischen Heidentum.

12.12.2004: Anschaffung eines Donarshammers.